Kindergarten Gänseblümchen

In unserer Einrichtung werden maximal 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren als auch Schulkinder der Grundschulklassen 1 bis 4 betreut. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Mittagsverpflegung.

In der Einrichtung arbeiten derzeit 3 Erzieherinnen.

Besondere Angebote:   Kleingruppe

  • Waldtage
  • Turntag
  • freies Frühstück ( Kinder Buffet )
  • Musikschule
  • Mittagsverpflegung
  • Hausaufgabenhilfe

Kooperation mit Eltern:  gemeinsam geplante Feste und Feierlichkeiten

  • Familienausflug
  • Elterngespräche
  • Bastelabende
  • Gartenaktion

Geschichte

Der Kleinste und auch der Älteste - Der Kindergarten „Gänseblümchen“ in Leisenwald.

Der heutige Kindergarten in Leisenwald wurde 1954 eröffnet und teilte sich das Gebäude mit dem Dorfgemeinschaftshaus.  Die alte Schule in Leisenwald wurde aufgelöst und in ein Dorfgemeinschaftshaus umfunktioniert. Der Kindergarten blieb im alten Gebäude und hatte das nun für sich allein.

Im Wege der Gebietsreform kam der Kindergarten 1970/71 zu Wächtersbach und wurde der älteste städtische Kindergarten. Zehn Jahre später kam es fast zur Schließung, aber eine Elterninitiative konnte das verhindern. Es dauerte bis 2004, dem Kindergarten auch einen Namen zu geben. Zum 50-jährigen Bestehen waren es die Kinder und die Eltern, die sich auf „Gänseblümchen“ einigten.

Seit Februar 2012 ist Heide Höhn Leiterin des Kindergartens. Ihr zur Seite stehen zwei Erzieherinnen, Barbara Wagner und Annika Wagner.

Frühstück, natürlich gesunde Ernährung, gibt es täglich. Das kostet pro Kind 11,- Euro monatlich. Was für die Kinder ganz besonders willkommen ist und immer große Freude auslöst, ist der Mittwoch, denn dann ist Nutellatag. Das Frühstück machen die Erzieherinnen im Wechsel und sind auch während des Frühstücks immer dabei.

Die Garantie, für einen geregelten und sehr zufrieden stellenden Tagesablauf, geben der Förderverein und der Elternbeirat. „Das läuft alles ganz super und alle ziehen sehr engagiert mit. Der Förderverein ist immer zur Stelle, wenn der Kindergarten etwas braucht. Die Organisation von Festen und Veranstaltungen ist da immer in guten Händen“, so Heide Höhn.

Die Programme des kleinen Kindergartens sind auf gleichem Niveau mit den Großen. Die Vorschularbeit nach dem Würzburger Programm und das Kinder-Sprach-Screening (KISS), für das eine extra ausgebildete Erzieherin zur Verfügung steht. Zur körperlichen Ertüchtigung steht der Turnraum zur Verfügung (und das täglich), in dem auch Kleingruppenarbeit durchgeführt wird. Die Besuche bei verschiedenen Betrieben sind ein Teil der spielerischen Annährung an den täglichen Lebensrhythmus.

Natürlich gehört auch eine Menge Spaß dazu, wenn zum Beispiel die Constantia Forst einlädt, um Fauna und Flora im Wald kennen zu lernen. Bei den ausgestopften Tieren ist das Interesse besonders groß, denn da kommt man auch mal ganz nah an ein Tier heran und kann anfassen, was die Knirpse im Kindergarten sonst nur auf dem Bild sehen können.

Viele Feste und Veranstaltungen runden das Jahresprogramm ab, bei dem sich die Eltern davon überzeugen können, was ihr Nachwuchs alles gelernt hat und schon kann. Und einmal im Jahr gibt es zum Weihnachtsmarkt das Theatererlebnis für die Kleinen, wenn das Puppentheater kommt und lustige Stücke aufführt – gespendet vom Förderverein.

Kontakt
Frau Höhn
Wolferborner Str. 27
63607 Wächtersbach OT Leisenwald

Öffnungszeiten:

Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr
Kindergarten Gänseblümchen Eingang
Kindergarten Gänseblümchen Eingang
Kindergarten Gänseblümchen Spielplatz
Kindergarten Gänseblümchen Spielplatz

Förderverein Kindergarten "Gänseblümchen" Wächtersbach - Leisenwald e.V.

Frau Kira Gerhardt
Sonnenweg 14
63607 Wächtersbach OT Waldensberg