"Grüss dich"- netten Menschen eine Freude machen

Am 28. Mai ist Tag der Nachbarn. Zu diesem Anlass hat sich das Stadtmarketing die Aktion „Grüß Dich!“ ausgedacht, bei dem sich Wächtersbacher Bürger*innen gegenseitig eine kleine Freude bereiten können: Der fast schon vergessene „Brief“.

Das Stadtmarketing-Team ruft alle Bürger*innen von Wächtersbach auf, sich an der Aktion zu beteiligen. So könnten Kinder/Jugendliche einen kleinen Brief verfassen, ein Gedicht, eine Geschichte oder ein Bild malen, das die Mitarbeiter der Marketing-Abteilung der Stadt Wächtersbach dann weiterleiten. Sehr gerne würden wir auch den Bewohnern der beiden Alten- und Pflegeheime einen solchen Gruß zukommen lassen.

Im Gegenzug dazu, werden „lebenserfahrene“ Menschen aufgerufen, Kindern oder Jugendlichen etwas zu schreiben, sei es ein netter Gruß, eine kleine Lebensweisheit oder ein guter Wunsch für die Zukunft. Außerdem kann man kleine „Aufmerksamkeiten“ wie z.B. ein selbst gebasteltes Lesezeichen, ein Tütchen mit Blumensamen/Kräutern – alles was in einen DIN-lang-Umschlag passt – mit in den Umschlag legen.

Wer gerne Post bekommen möchte, kann seine Adresse bei der Stadt Wächtersbach bekannt geben – einfach in den Briefkasten der Stadtverwaltung einwerfen oder sich telefonisch bei Frau Schmidt-Habermann unter der Telefon-Nummer 80251 melden. Dazu benötigen wir den Namen und die Anschrift und das Alter. Selbstverständlich werden wir die Datenschutzbestimmungen einhalten und alles anonym (außer auf besonderen Wunsch) weiterleiten.

So können sich Wächtersbacher Bürger*innen in der oft traurigen und einsamen Zeit der Pandemie, eine kleine Freude bereiten. Wer möchte, kann natürlich auch direkt seinem Nachbarn etwas in den Briefkasten werfen oder einfach mal klingeln (mit Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung der Hygienevorschriften) und z.B. einen selbstgebackenen Muffin oder ein Stück Kuchen vorbeibringen, einfach mal „guten Tag“ sagen oder sich vorstellen, wenn man sich noch nicht so oft begegnet ist.

Liebe Bürger*innen von Wächtersbach, nutzen Sie den „Tag der Nachbarn“ und bereiten Sie eine kleine Freude.

Was man mit Steinen nicht alles machen kann!

Steine bemalt Kita Kinder

Durch die freundliche Unterstützung der Firma MHI Naturstein & Baustoff GmbH möchten wir in unseren Kindergärten eine weitere Aktion anbieten. Bemalt einen Stein und platziert diesen an einem Ort in eurer Nachbarschaft, an dem viele Nachbar*innen vorbeilaufen. Alle, die an den Steinen vorbeilaufen, können sich einen bemalten Stein mit nach Hause nehmen.


Gemälde, Briefe & Basteleien

Viele Kunstwerke und Briefe haben uns bereits erreicht und wurden an Herrn Poloczek vom Ambulanten Pflegedienst in Wächtersbach übergeben.

Foto zeigt Bürgermeister Andreas Weiher bei der Übergabe der Grüße an Herrn Arthur Poloczek, Ambulanter Pflegedienst.
Übergabe der gebastelten Karten der Klasse G2 der Haidefeldschule in Hettersroth

Bleibt vorsichtig!

Vergesst vor lauter Spaß und Tatendrang bitte nicht, dass auf Grund der immer noch andauernden Pandemie besondere Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind. Informiert euch vor eurer Aktion über die aktuellen Hygienevorschriften und plant eure Aktion unter Berücksichtigung der Lage. Bitte beachtet auch die aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums. So steht einem sicheren Tag der Nachbarn 2021 nichts im Wege!

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.