ÄCHT gut vernetzt

Anreise 

Die Stadt Wächtersbach ist eine wirtschaftsstarke Kommune mit guter Infrastruktur, im östlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises. Durch die gute Anbindung an die Autobahn A66, einen örtlichen Bahnhof sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und einer vielseitigen Gewerbestruktur, hat sich die Stadt Wächtersbach in den letzten Jahren zu einem attraktiven Mittelzentrum im Main-Kinzig-Kreis entwickelt. Neben der zentralen Lage zwischen Vogelsberg, Wetterau, Fulda und Frankfurt am Main, bietet die Stadt Wächtersbach ebenfalls zahlreiche Tourismus- und Freizeitangebote. 

  • Anreise mit dem Auto

    Wächtersbach verfügt über eine eigene Anschlussstelle an der Bundesautobahn 66, welche Frankfurt mit Fulda verbindet. Darüber ist auch ein morgendliches Pendeln in die Rhein-Main-Metropole problemlos möglich, da ein langer Weg zu dem Schnellstraßennetz des Bundes entfällt. 

    Planen Sie Ihre Route hier.

    Parkplätze für Pendler oder einen Besuch in Wächtersbach finden Sie hier.

  • Anreise mit der Bahn

    Wächtersbach verfügt über einen eigenen Bahnhof an der Bahnstrecke Frankfurt-Fulda. Der Bahnhof ist überregional bekannt und wird auch von Bewohnern anderer Kommunen genutzt, da er einen Zugang zum Schienennetz der Deutschen Bahn bietet. 

    Stündlich verkehren Regionalverbindungen zwischen Fulda und Frankfurt. 

    Nähere Informationen zu den Verbindungen der Deutschen Bahn, erhalten Sie hier.

  • Anreise mit dem Bus 

    Wächtersbach besitzt zahlreiche Busverbindungen, die die Stadtteile mit der Innenstadt und dem Bahnhof verbinden.

    Nähere Informationen über Fahrrouten und Fahrpläne, erhalten Sie hier.