Bekanntmachungen

Bundesweite Impfaktion gegen Covid-19

Suche nach freiwilligem Personal

MKK-Pressemeldung vom 01.12.2020

Der Main-Kinzig-Kreis ist im Rahmen der bundesweiten Impfaktion gegen Covid-19 aufgefordert, die entsprechenden Zentren (Hanau und Gelnhausen) sowie mobile Teams aufzubauen. Nach den bereits bekannten Rahmenbedingungen sollen hier an sieben Tagen in der Woche bis zu 1.000 Personen täglich geimpft werden. Dafür wird bereits mit Hochdruck an der konkreten personellen, materiellen und örtlichen Detailplanung gearbeitet. Bis Mitte Dezember müssen die Vorbereitungen abgeschlossen sein.

Zur Unterstützung dieser wichtigen Arbeit sucht der Main-Kinzig-Kreis ab sofort fachliches Personal, also Ärztinnen und Ärzten, Apothekerinnen und Apotheker, Medizinische Fachangestellte sowie verfügbare Beschäftigte aus den Bereichen Krankenpflege, Pharmazeutisch-Technische Assistenz oder mit vergleichbaren Qualifikationen.

Auch Menschen, die Zivildienst oder Bundesfreiwilligendienst im Bereich Alten- und Krankenpflege absolviert haben, sind gefragt. Die gesamte Impfaktion kann bis in den Herbst des kommenden Jahres andauern.

Die Freiwilligen sollen jünger als 65 Jahre alt sein und zu keiner Corona-Risikogruppe zählen. Wer in den genannten Kategorien relevante berufliche Vorerfahrung besitzt und belegen kann, melde sich bitte mit dem Online-Formular. Selbstverständlich werden die ausgewählten Personen auf ihren Einsatz vorbereitet, erhalten eine Vergütung und werden haftungsrechtlich abgesichert.